A HERZLICH'S GRIASS GOTT 

 

BEIM

     Letzte Chance für die Schwarzmann Konzerte

 

 

                          Es gibt noch Karten an der Abendkasse:

 

                                   Konzert 1: Samstag, 24.07. um 17:00 Uhr (Einlass: 16:00 Uhr)

                                   Konzert 2: Samstag, 24.07. um 20:30 Uhr (Einlass: 19:30 Uhr)

 

                                   Konzert 3: Sonntag, 25.07. um 17:00 Uhr (Einlass: 16:00 Uhr)

                                   Konzert 4: Sonntag, 25.07. um 20:30 Uhr (Einlass: 19:30 Uhr)

 

 

 

             Info für all unsere Helfer bei den Schwarzmann-Konzerten

 

Wir freuen uns noch über Helfer für den Auf- und Abbau sowie für die Durchführung der 4 Konzerte. Treffpunkt ist im Kurpark am Musikpavillion.

 

Termine sind wie folgt: 

 

·         Freitag, 23.07.: Beginn Aufbau ab 15 Uhr

·         Samstag 24.07. und

·         Sonntag, 25.07. ebenso Arbeitsbeginn um 15 Uhr. 

·         Abbau: Sonntagabend bzw. Montag ab 17 Uhr

 

Danke für Eure Hilfe!

 

 

 

 

 

                                                     


Gaufest „dahoam“

 

– leider nua ned imBierzelt

 

 

Auch aus dem zweiten Versuch ein Gaufest unter‘m Hochfelln im Bierzelt zu feiern, wurde ja aus bekannten Gründen nichts. So hat der Gauverband I wieder dazu aufgerufen, a „Gaufest dahoam“ - jeder für sich - zu feiern.

Wir in Bergen haben uns auf Grund des Wetters zu unserem Festgottesdienst im Festsaal versammelt.

Den Gottesdienst leitete und gestaltete Pater Vasile sehr festlich und stellte ihn unter das Motto Hoamat.

Danke für die schönen Worte!

 

Im Rahmen des Gottesdienstes wurde folgendes Gedicht (hier nur ein Auszug) vorgetragen:

 

D´Hoamat – fürn Menschn des wichtigste Stück,

D´Hoamat is Freidn und Wärme und Glück,

is Miah und Sorgn und Trauer und Freid,

is vor allem as `Liabsei´ unter de Leit.

Treu dem guadn oidn Brauch woi ma’s hoidn,

mia olle midanand, de junga und de oidn.

Hoit ma‘ s aufrecht, heilig und in Ehren,

wos uns anvertraut, von Gott unserem Herrn.

Im Anschluss wurden wir mit einem zünftigem Mittagessen und ausreichend Flüssignahrung -schwoam ma‘s obe! - verköstigt.

 

Noch lange saßen wir im Saal gemütlich zusammen.

Umrahmt wurde der Tag mit einem bunten musikalischen Programm – vielen herzlichen an alle Musikanten!

 

Am Festsonntag selbst gab es für jeden Gast ein Festzeichen von 2020 mit nach Hause. Ca. 12000 Stück wurden bereits einen Tag vorher an alle Vereine im Rahmen der Gauversammlung verteilt.

 

Wer noch Interesse an einem Festzeichen hat, kann sich gerne bei uns melden oder an einem der „Schwarzmann“ – Konzerttermine erwerben.