A HERZLICH'S GRIASS GOTT 

 

BEIM

                                                                        Mia bedanken

 

uns recht herzlich beim Trachtenverein Seerose Seebruck für die Nominierung und gfrein uns, eich heid a paar Einblicke zum zoang, was mia statt unser´n Gaufestvorbereitungen so treiben.

 

Vui Spaß beim oschaun und bleibts gsund!

 

Uns dad natürlich narrisch interessieren wos da GETV Edelweiss Vachendorf und Gaufest Schleching dahoam ois machan 


„Gaufest unter'm Hochfelln“ leider abgesagt!

 

 

 

Der Beschluss der Bundesregierung und die amtliche Rechtslage lassen keinen Ausweg: Großveranstaltungen bis 31. August 2020 sind untersagt!

 

Da unser Gaufest definitiv unter die Kategorie „Großveranstaltung“ fällt, müssen wir uns den Vorgaben leider beugen und unser Vorhaben schweren Herzens absagen, zumindest für dieses Kalenderjahr.

 

 

Wie geht es jetzt weiter?

 

Von so vielen Seiten wurde bisher soviel Herzblut in die Vorbereitungen gesteckt, um ein wunderbares und unvergessliches Fest für unser Dorf auf die Beine zu stellen. Das alles soll unserer Meinung nach nicht umsonst gewesen sein, das sind wir uns selbst und allen Beteiligten schuldig!

 

Wir dürfen aber auch nicht vergessen, dass der GTEV Bergen HEUER 125 Jahre alt wird – Corona hin oder her! Wir wollen uns in den nächsten Wochen Gedanken machen, wie wir unserem eigenen Jubiläum einen würdigen Rahmen verleihen können, auch ohne Gaufest.

 

Die Überlegungen zum Gaufest gehen größtenteils in die Richtung, es auf ein späteres Jahr zu verschieben, um dann noch einmal frischen Mutes anzupacken.

Über alle Möglichkeiten müssen wir nun im Verein diskutieren und auch entscheiden -  sobald es wieder erlaubt ist sich in kleineren Gruppen zu treffen, werden wir das auch sofort tun.

 

Mit der Konzertagentur von Martina Schwarzmann wurde vereinbart, dass die Karten erst einmal ihre Gültigkeit behalten. Sobald klar ist, wie es mit dem Gaufest und allen damit verbundenen Veranstaltungen weitergeht, werden wir umgehend informieren. Wir bitten bis dahin noch um etwas Geduld!

 

Leider müssen wir die Situation so akzeptieren, wie sie ist und können nichts dagegen machen. Die Ideen und Telefonate laufen aber weiter und wir sind guter Dinge zu einer zufriedenstellenden Lösung zu kommen. In diesem Sinne wünschen wir allen Bergenern nur das Beste!

 

Für den Festausschuss

 

Die Schriftführerin